SOS Tipps bei Müdigkeit

„Das M in Mama steht für müde- das andere auch“, wahrscheinlich kennt jede von uns diese witzigen Sprüche, die besonders bei Außenstehenden für Erheiterung sorgen – nicht jedoch bei uns übermüdeten Mamas. Erst gestern hatte ich so eine Nacht: ich ging total motiviert früh ins Bett. Meine Tochter hatte jedoch andere Pläne und wachte um 23 Uhr auf. Insgesamt waren wir bis 2:30 Uhr wach! Das kann schon mal ganz schön an den Nerven ziehen. Und hinlegen ist leider selten eine Option, besonders für diejenigen, die schon wieder arbeiten müssen oder noch weitere Kinder haben, welche Deine Aufmerksamkeit einfordern, sobald das kleine Geschwisterkind schläft. So komme ich persönlich schon mal an die Grenzen des Machbaren. Deshalb möchte ich meine Tipps mit Dir teilen, wie ich solche Tage „überlebe“ und was mir hilft, mit meiner Müdigkeit umzugehen.

„SOS Tipps bei Müdigkeit“ weiterlesen

Weshalb es völlig ok ist, sich als Mama helfen zu lassen – und wie

Das Mama-Sein ist schon seit Jahren zu einem Wettbewerb herangewachsen: wer leistet bessere Arbeit, unterimmt mehr Freizeitaktivitäten, steht nachts öfter auf, hat das anstrengendere Kind? Mehr und mehr scheinen wir nach unserer Leistung und Belastbarkeit beurteilt zu werden. Wir messen uns danach, wem es schlechter geht und wer besser mit einer schwierigen Situation umgeht – Hilfe einzufordern ist dabei ausgeschlossen. Ich finde, es ist nun an der Zeit, das umzukehren. Auch eine Mama darf ausgeschlafen, gut gelaunt und entspannt durch den Tag gehen. Oft schaffen wir das leider nicht alleine ohne Unterstützung. Ich möchte Dir heute deshalb erzählen, weshalb es völlig ok ist, Dir helfen zu lassen, ohne dass Dich jemand dafür verurteilen darf. Und weshalb es wichtig ist, auch mal nach Dir zu sehen und Dir Gutes zu tun, ohne als „schlechte Mutter“ abgestempelt zu werden.

„Weshalb es völlig ok ist, sich als Mama helfen zu lassen – und wie“ weiterlesen