Organisierter Schulstart – die individuellen Namenssticker von Stickerkid

Mensch wo ist nur die Zeit geblieben? Gefühlt habe ich erst über die Vorschulzeit berichtet und bald ist es vorbei: meine Große geht nur noch etwas über einen Monat in den Kindergarten, danach hat sie diesen Lebensabschnitt hinter sich! Ich werde richtig wehleidig, wenn ich daran denke, wie schnell sie groß geworden ist…

Da bei uns zuhause sich zur Zeit alles auf die Einschulung konzentriert, habe ich mich sehr über das Geschenk der Firma Stickerkid gefreut! Was wir bekommen haben, möchte ich euch heute vorstellen:

„Organisierter Schulstart – die individuellen Namenssticker von Stickerkid“ weiterlesen

Heiß, heiß Baby: das solltest Du bei der Hitze mit Baby beachten

Es ist gerade Mal Ende Juni und schon scheint der Sommer rekordverdächtig heiß zu werden: in vielen teilen Deutschlands sind für die nächsten Tage bis zu 40°C angesagt! Was viele Erwachsene freut, kann für die Kleinsten jedoch gefährlich werden. deshalb möchte ich Dir wichtige Tipps für die heißen Tage mitgeben.

„Heiß, heiß Baby: das solltest Du bei der Hitze mit Baby beachten“ weiterlesen

Symbolischer Schmuck: die Lebensbaumkette von Namesforever

Ich bin ja ein großer Fan von tollem und bedeutungsvollen Schmuck! Wieso sollte ich nicht gleich das um den Hals tragen, das mir am teuersten ist? Ganz klar sind das meine Kinder! Diesen wunderschönen Schmuck musste ich euch einfach vorstellen. Und als kleines Bonus kannst Du eine Lebensbaumkette sogar selbst gewinnen!

„Symbolischer Schmuck: die Lebensbaumkette von Namesforever“ weiterlesen

Bedürfnisorientiert erziehen und trotzdem Grenzen setzen – so geht’s

Sicherlich hast auch Du in letzter Zeit von der bedürfnisorientierten Erziehung bzw. dem Attachment Parenting gehört. Viele verbinden damit unerzogene Kinder, die immer ihren Willen durchgesetzt bekommen und Helikopter Eltern, die sich nur nach ihren Kindern richten. Schließlich sagt genau das der Begriff: Orientierung nach den Bedürfnissen der Kinder. Ich möchte Dir heute zeigen, dass Du beides sein kannst: eine Mama, die sich danach richtet, was ihr Kind braucht und trotzdem Regeln aufstellen und Grenzen setzen kann.

„Bedürfnisorientiert erziehen und trotzdem Grenzen setzen – so geht’s“ weiterlesen