Die 5 Minuten Regel

Heute habe ich mal wieder einen tollen Trick für Dich, wie Du unheimlich Zeit sparen kannst und dabei ganz schnell Dinge von Deiner To Do Liste abarbeitest. Toll, oder? Denn wenn ich ein Problem in meinem Zeitmanagement hatte, dann war dieser das Verschieben von Dingen auf Später. Die 5 Minuten Regel ist ein kleiner Anhaltspunkt, wie Du die Hierarchie der zu erledigenden Dinge bestimmen kannst:

„Die 5 Minuten Regel“ weiterlesen

Wie unsere fetale Anämie ausging – vom schwierigen Happy End

Ich habe sehr lange überlegt, ob ich diesen Beitrag schreiben soll. Schließlich habe ich mich in der Kinderwunschzeit und während der Schwangerschaft mehrfach am Blog mit meiner Rhesusunverträglichkeit und der eingetretenen Anämie beschäftigt. Mein letztes Update habe ich nach der ersten Nabelschnurtransfusion gepostet. Wer mir folgt weiß natürlich, dass die Maus nun auf der Welt und gesund ist. Auch über Facebook habe ich euch auf dem Laufenden gehalten. Monatelang herrschte nun Stille um dieses Thema. Zum einen musste ich das Erlebte verarbeiten und das habe ich bis heute nicht wirklich geschafft. Zum anderen ist es doch sehr privat, was da noch alles passiert ist. In den letzten Wochen jedoch haben mich Nachrichten von Frauen erreicht, die in derselben Situation sind…Und alle fragten sie nach dem danach.

„Wie unsere fetale Anämie ausging – vom schwierigen Happy End“ weiterlesen

Organisierter Schulstart – die individuellen Namenssticker von Stickerkid

Mensch wo ist nur die Zeit geblieben? Gefühlt habe ich erst über die Vorschulzeit berichtet und bald ist es vorbei: meine Große geht nur noch etwas über einen Monat in den Kindergarten, danach hat sie diesen Lebensabschnitt hinter sich! Ich werde richtig wehleidig, wenn ich daran denke, wie schnell sie groß geworden ist…

Da bei uns zuhause sich zur Zeit alles auf die Einschulung konzentriert, habe ich mich sehr über das Geschenk der Firma Stickerkid gefreut! Was wir bekommen haben, möchte ich euch heute vorstellen:

„Organisierter Schulstart – die individuellen Namenssticker von Stickerkid“ weiterlesen

Heiß, heiß Baby: das solltest Du bei der Hitze mit Baby beachten

Es ist gerade Mal Ende Juni und schon scheint der Sommer rekordverdächtig heiß zu werden: in vielen teilen Deutschlands sind für die nächsten Tage bis zu 40°C angesagt! Was viele Erwachsene freut, kann für die Kleinsten jedoch gefährlich werden. deshalb möchte ich Dir wichtige Tipps für die heißen Tage mitgeben.

„Heiß, heiß Baby: das solltest Du bei der Hitze mit Baby beachten“ weiterlesen

Symbolischer Schmuck: die Lebensbaumkette von Namesforever

Ich bin ja ein großer Fan von tollem und bedeutungsvollen Schmuck! Wieso sollte ich nicht gleich das um den Hals tragen, das mir am teuersten ist? Ganz klar sind das meine Kinder! Diesen wunderschönen Schmuck musste ich euch einfach vorstellen. Und als kleines Bonus kannst Du eine Lebensbaumkette sogar selbst gewinnen!

„Symbolischer Schmuck: die Lebensbaumkette von Namesforever“ weiterlesen

Bedürfnisorientiert erziehen und trotzdem Grenzen setzen – so geht’s

Sicherlich hast auch Du in letzter Zeit von der bedürfnisorientierten Erziehung bzw. dem Attachment Parenting gehört. Viele verbinden damit unerzogene Kinder, die immer ihren Willen durchgesetzt bekommen und Helikopter Eltern, die sich nur nach ihren Kindern richten. Schließlich sagt genau das der Begriff: Orientierung nach den Bedürfnissen der Kinder. Ich möchte Dir heute zeigen, dass Du beides sein kannst: eine Mama, die sich danach richtet, was ihr Kind braucht und trotzdem Regeln aufstellen und Grenzen setzen kann.

„Bedürfnisorientiert erziehen und trotzdem Grenzen setzen – so geht’s“ weiterlesen

Von der Einsamkeit der HN-Mamas

Die letzten Tage haben mir wieder einmal sehr zugesetzt. Ich fühle mich in letzter Zeit sehr einsam. Ich weiß, dass es viele Mamas gibt, den es genauso geht, doch keiner spricht darüber. Schließlich wollten wir alle ein Baby und haben irgendeine Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft, uns über dieses kleine Wunder zu freuen, das wir doch so sehr lieben. Wir müssen nach Außen hin die glückliche Mama abgeben, die alle in uns sehen wollen. Deshalb spreche ich darüber, und vielleicht durchbreche ich so den Kreis, nicht mehr einsam zu sein. Vielleicht gibt es die ein oder andere dort draußen, der es genauso geht und sie gibt sich zu erkennen. Und wenn nicht, dann weiß sie zumindest, dass sie damit nicht alleine ist…

„Von der Einsamkeit der HN-Mamas“ weiterlesen

Fit mit Baby – so baust Bewegung im Baby-Alltag ein

Besonders wer vor der Schwangerschaft viel Sport gemacht hat, wird die Bewegung in den ersten Wochen mit Baby sicherlich vermissen. Schon in der Schwangerschaft gibt es Kurse, die speziell aufgebaut sind, doch sind wir mal ehrlich, mit der großen Kugel ist Bewegung nicht mehr dasselbe wie zuvor, auch wenn wir uns darum bemühen. Umso mehr kehrt der Drang sich zu bewegen wieder, sobald unser Wochenbett vorbei ist, denn unser Körper wird mobiler und möchte nach und nach wieder in die alte Form kommen. Von diesem After-Baby-Body ganz zu schweigen. Doch wie soll das mit einem Baby funktionieren, das ständig unsere Aufmerksamkeit braucht und quasi immer an uns hängt? Ja, eben dann! Sport mit Baby ist immer mehr im Kommen! Welche Möglichkeiten Du zuhause oder außerhalb hast, um wieder mehr Sport treiben zu können oder Dich generell mehr zu bewegen, verrate ich dir in diesem Beitrag.

„Fit mit Baby – so baust Bewegung im Baby-Alltag ein“ weiterlesen

Vom Stillen und Flasche geben, vom Scheitern und Erfolg

In der Mama-Welt gibt es zwei Themen, die immer zu Auseinandersetzungen führen: das Impfen und das Stillen. Zu oft passiert es, dass beim bloßen Aussprechen der beiden Probele schon die Fetzen fliegen, denn es gibt viele Meinungen und wenig Verständnis für die andere Seite. Egal auf welcher Seite man nun steht, bekommt man auf keiner von den Mitmenschen Verständnis. Ich habe ein Flaschenkind, das nie gestillt wurde und ein Brustkind, das nur gestillt werden möchte, daher kenne ich beide Ansichten und stand schon vor beider Gegner vor Gericht. Aber wieso müssen wir auf stillenden oder nicht stillenden Mamas immer rumhacken? Mit dem heutigen Beitrag möchte ich eure Augen für beide Seiten öffnen und zeigen, dass Mamas, egal wofür sie sich entscheiden, immer das beste für ihr Kind möchten und alles geben, was sie können.

„Vom Stillen und Flasche geben, vom Scheitern und Erfolg“ weiterlesen

Vorurteile über Mama – Blogger und die knallharte Wahrheit

Heute habe ich endlich begonnen, ein lang erwartetes Buch zu lesen. Es handelt sich um einen Anti – Ratgeber für Eltern, der mit Witz erklärt, wie man als Mama gelassen bleibt (und ja von der Gelassenheit brauche ich definitiv eine dicke Scheibe!). Doch schon zu Beginn war ich einfach schockiert, wie negativ die Autorin auf Blogger losgeht und uns hinstellt. Auch aus meinem Privatleben sind mir gewisse Kritikpunkte und Unklarheiten bekannt. Während mir oft Mütter sehr positiv entgegen kommen, gibt es natürlich immer die Kehrseite der Medaille und es hagelt oft Kritik. Wir Mama – Blogger sind allerdings vor allem eins: Mütter, wie auch Du es bist. Mit diesem Beitrag möchte ich mit einigen Vorurteilen aufräumen, die mir regelmäßig begegnen und die publik sehr bekannt sind.

„Vorurteile über Mama – Blogger und die knallharte Wahrheit“ weiterlesen